News

Auszeichnungen für DL2AM

Förderpreis der GHz-Tagung
Foerderpreis

50 Jahre Mitglied im DARC
50 Jahre DARC

Neue Rekorde im 76 GHz-Band


Am 16.01.2010 um 09.55 UTC brachen DL2AM, DL2GWZ und DJ5AP mit einer Verbindung über eine Entfernung von 159,5 km gleich zwei Rekorde.

DL2AM
DL2AM bei Vorversuchen

Der bisherige Europa-Rekord, gehalten von österreichischen Radio-Amateuren, wurde um rund 26 km überboten. Mit unerwartet hohen Signalstärken war diese Verbindung so stabil, dass zum völlig rauschfreiem FM-Betrieb übergegangen wurde.

Alex

In dieser Betriebsart ist das wohl sogar Weltrekord. DL2AM befand sich in JN57AL (Hochgrat bei Oberstaufen) in 1708 m ü. NN. DL2GWZ und DJ5AP arbeiteten aus JN47AU (Feldberg im Schwarzwald) in 1450 m ü.NN. Eine Inversionsschicht mit einer Nebelobergrenze bei ca. 1000 m ü. NN dürfte eine Rolle gespielt haben. Details dazu gibt es in Kürze.

Gerhard


DL2AM Hochgrat

Pressebericht: Schwäbische Zeitung Leutkirch zum Weltrekord auf 76 GHz (02.02.2010)


Neue Versuche auf der 122 Ghz Frequenz

Neue Erfahrungen, die bei einem erneuten Test auf 122 Ghz mit Dieter DG7MHR und Philipp DL2AM

am 20.05.07 sich herausgestellt haben, möchte ich hier schildern.

Um 3.30 Uhr früh ging es ab zu unseren vereinbarten QTH’s JN57CR und JN57IR. Die Entfernung

zwischen den beiden Stationen war 39 km.

 Rig DL2AM

Auf beiden Seiten war auf dem Stativ aufgeschraubt ein CW-Sender

mit 900 µWatt HF bei DL2AM und 500 µWatt HF bei DG7MHR für 122 GHz, ein SSBTransverter

für 122 Ghz und ein 76 Ghz-Transverter zur Antennen-Maximierung. An den 122 GHz-CWSendern

war zuerst auf beiden Seiten ein 50 cm Spiegel montiert und an den SSB-Transverter für 122 GHz

25 cm große. Beim Ausrichten der Antennen war der Dauerträger auf 76 GHz viel zu stark (S 9 + 20).

Somit habe ich über den Spiegel ein Handtuch 5-lagig gehängt, das die nötige Dämpfung brachte. Nur so

konnten wir die Antennen optimal ausrichten. Nun versuchten wir eine Verbindung aufzubauen, aber es

ging nichts.

Dieter, DG7MHR wechselte dann den 50 cm Spiegel an sein 122 GHz-SSB-Empfangsgerät und siehe da, wir konnten ein einseitiges QSO in CW auf 122 GHz um 7 Uhr 19 machen.

DG7MHR

Das Signal war nur mit S 1 bis S 2 zu hören. Der 50 cm Spiegel hat gegenüber dem 25 cm Spiegel 6 dB Gewinn und das wars.

Die relative Luftfeuchtigkeit betrug 35 % an diesem Vormittag.

Die Spiegelausrichtung war sehr schwierig, Öffnungswinkel 0,3°.


Ich werde in den nächsten Monaten einen Artikel im Dubus und cqDL über 241 GHz schreiben. Es wird wieder viel Arbeit geben und ich hoffe, dass meine Test's, die ich zur Zeit mache, auch zum Erfolg führen.

Die ersten Indoor-QSOs auf 241 GHz sind schon gemacht über 15 Meter Entfernung. Weitere werden folgen.

Erstes QSO auf 241 GHZ in CW mit DL2GWZ am 24.05.2008, Entfernung 2 km.

Es grüßt Philipp - DL2AM.



=======================================================

Erste Zweiwege-SSB-Verbindung auf 122 GHz in Europa,
Entferung 1,5 km am 10.02.06,
Signal S 5,
mit meinen zwei neuen 122 GHz-Transvertern, Selbstbau.


First 2-Way-SSB-QSO on 122 GHz in Europe,
distance 1.5 km, February 10th 2006,
signal strength S 5,
with my new two homemade 122 GHz-Transverters

=======================================================

Erste Zweiwege-SSB-Verbindung auf 122 GHz in Europa,
Entfernung 14 km am 25.02.06, Signal S 9,
mit meinen zwei neuen
122 GHz-Transvertern, Selbstbau.

Ich denke 30 km oder mehr sind in SSB möglich beim nächsten Versuch. Eine Veröffentlichung dieses 122 GHzTransverters wird in Kürze im Dubus und cqdl erscheinen.


First 2-Way-QSO on 122 GHz in Europe,
distance 14 km, February 25th 2006,
signal strength S 9,
with my two new 122 GHz-Tranverters, both homemade.

30 km or even more should be possible in SSB within the next attempt.
Details about my 122 GHz Transverter will be published in the near future in DUBUS and cqDL.

Stay tuned!